Geschichte


Seit 2003 vergibt die Promega GmbH jährlich den Wissenschaftler-Kommunikatoren-Preis Hauptsache Biologie. Ziel war es, die Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte an die breite Öffentlichkeit zu stärken und damit Verständnis und Akzeptanz für die biologische Forschung zu fördern. Journalisten und Naturwissenschaftler wurden aufgefordert, gemeinsam in einer lokalen oder regionalen deutschsprachigen Tageszeitung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz Berichte von hoher journalistischer Qualität zu veröffentlichen. Dadurch bereicherten diese ihr Informationsangebot durch wissenschaftlich fundierte und verständliche Artikel und bedienten eine stetig wachsende wissenschaftlich interessierte Leserschaft. Wie die Wissenschaft und die Kommunikation geht auch der Wettbewerb Hauptsache Biologie mit der Zeit und öffnete sich 2018 erstmals auch anderen Medien und Kommunikatoren.

Sie wollen noch mehr über die letzten Jahre erfahren?


Die Preisträger

Promega zählt mit über 1.500 Mitarbeitern zu den großen weltweit tätigen Life Science Research-Unternehmen. Das 1978 in Madison, WI, USA gegründete, konzern-unabhängige Unternehmen stellt Produkte und Systemlösungen für die Gen-, Protein- und Zellanalyse her. Seit 1997 ist die Promega GmbH als Tochtergesellschaft der Promega Corp. in Mannheim präsent und ist mit mehr als 100 Mitarbeitern für den Vertrieb der Produkte des Promega-Konzerns in Deutschland, Österreich und Osteuropa zuständig. Mehr Informationen unter www.promega.com.

Peter Quick

„Uns ist es ein großes Anliegen, die Wissensvermittlung an die breite Öffentlichkeit zu fördern und wissenschaftliche Erkenntnisse einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Denn Biologie macht Spaß, berührt alle Lebensbereiche und geht jeden etwas an.”

Dr. Peter Quick, Geschäftsführer Promega GmbH